Bastei Anfahrt

4.8/5 - (19 votes)

Die Bastei Anfahrt

Die beste Bastei Anfahrt - wie komme ich zu dieser berühmten Basteibrücke
Die beste Bastei Anfahrt – wie komme ich zu dieser berühmten Basteibrücke

Basteibrücke Anfahrt – so kommst du hin

Die Bastei Anfahrt ist gut zu finden und geht mit dem Auto, Bus und Zug. Je nachdem aus welcher Himmelsrichtung du deine Anfahrt zur Basteibrücke planst, machen andere Verkehrsmittel Sinn. Prinzipiell unkomplizierter ist die Anreise aus dem Norden. Das ist auch die gängige Route: Die meisten Besucher kommen aus dem Bereich von Dresden – sei es, weil sie hier ihren Ausflug starten oder weil Urlaubsgäste über Dresden mit dem Zug oder Auto anreisen. Somit ist die Bastei Anfahrt aus Norden Richtung Elbe die meitgesuchte Strecke. Es gibt aber auch einen Zugang aus dem Süden. Dazu mußt du jedoch über die Elbe. Auf dieser Seite zeige ich dir, wie du deine Bastei Anfahrt am besten planen kannst, wo der offizielle Parkplatz ist, wie du den geheimen Parkplatz findest und wie weit du mit dem Bus zur Basteibrücke fahren kannst. Los geht es mit der Beschreibung für´s Auto:

Bastei Anfahrt mit dem Auto

Bastei Anfahrt mit dem Auto zur Basteibrücke
Bastei Anfahrt mit dem Auto zur Basteibrücke

Deine Bastei Anfahrt mit dem Auto führt zuerst nach Dresden. Von hier geht es auf der Autobahn A17 Richtung Südosten. Nimm die Autobahnausfahrt nach Pirna. Von hier folgst du der Landstraße 172 nach Lohmen. Vor Hohnstein biegst du rechts in die Basteistraße ab und erreichst den Basteibrücke Parkplatz.

Beachte:
Du kannst mit dem Auto relativ weit an die Basteibrücke fahren. Allerdings ist dieser Großparkplatz zu klein für die Menge an Besuchern. Deswegen kommt es in den Sommermonaten zur Hauptbesuchszeit zur Sperrung, sobald der Parkplatz voll ist. Dann ist das hintere Ende der Basteistraße gesperrt und die anreisenden Autos dürfen nur bis zum Ausweichparkplatz fahren. Dieser ist gut 2 Kilometer früher. Hier der Link zum Basteibrücke Parkplatz

Pendelbus Bastei

Mit dem Pendelbus Bastei - vom Ausweichparkplatz zum Parkplatz Basteibrücke fahren
Mit dem Pendelbus Bastei – vom Ausweichparkplatz zum Parkplatz Basteibrücke fahren

So verlängert sich deine Basteiwanderung um diese Strecke – oder du steigst in den Pendelbus zur Bastei. Er verkehrt ab diesem Ausweich-Parkplatz. Allerdings musst du die Fahrt mit dem Pendelbus zur Bastei zusätzlich bezahlen. Das macht den Bastei Ausflug teuer! Parkgebühr und Buspreis summieren sich… Der Bastei Pendelbus fährt in den Sommermonaten von Anfang April bis Ende Oktober täglich ab 10.30 Uhr. An den Wochenenden und Feiertagen sogar ab 10.00 Uhr. Normal ist ein 30 Minuten Takt vorgesehen. Bei großem Andrang verdichten sich die Fahrten. Alle Informationen über Preise und die Fahrzeiten sind hier online.

Bastei mit Bus

Das Parken ist rund um die Bastei teuer – aus diesem Grund und der Umwelt zuliebe lohnt sich insbesondere für Gäste der Umstieg auf den öffentlichen Bus. Wenn du in der Sächsischen Schweiz deinen Urlaub verbringst, bekommst du die Gästekarte. Mit dieser Karte kannst du die regionalen Busse kostenlos nutzen. Dazu gehören auch die Buslinien zur Bastei.

  • nördlich rund um die Bastei verkehrt der öffentliche Bus 237 zwischen Sebnitz – Hohnstein – Rathewalde – Bastei – Pirna
  • westlich rund um die Bastei verkehrt der öffentliche Bus 254 zwischen Bad Schandau – Hohnstein – Bastei – Pirna

Über den Link oben beim Pendelbus kommst du auch zu den aktuellen Fahrplänen und Zeiten für die verschiedenen Buslinien zur Bastei. Mit diesen Bussen kommst du am nähesten zur Bastei. Hier startet die einfache Wanderung auf die Bastei über die imposante Basteibrücke:

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ab Rathen auf die Bastei

Wenn du südlich der Elbe wohnst wird die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln etwas anspruchsvoller. Auf Höhe der Bastei gibt es keine Brücke über die Elbe. Die nächste Brücke ist erst in Bad Schandau. Du mußt aber über die Elbe, damit du am Nordufer zur Bastei kommst. Die Lösung: Du fährst mit Bus oder Bahn bis Rathen. Hier steigst du in die Fähre. Sie bringt dich mit deiner Gästekarte kostenlos über die Elbe. Am anderen Elbufer beginnst du die Bastei Wanderung.

Die Elbfähre nutzen auch all jende, die mit dem Zug oder der S-Bahn anreisen. Von Dresden verkehrt die S1 in Richtung Schöna. In Rathen steigst du nach 50 Minuten Fahrzeit ab Dresden HBF aus und kannst deinen Bastei Ausflug starten. Du kannst in die S1 auch in Dresden Neustadt und Dresden Mitte zusteigen. Alle Informationen zu den Betriebszeiten der Fähre und was sonst wissenswert ist:
–> Fähre Rathen

GUT ZU WISSEN
Wenn du mit dem Auto nach Rathen kommst, parkst du auf dem Parkplatz Oberrathen. Er ist direkt neben der Elbe. Dort steigst du ebenfalls auf die Fähre.

Die beste Karte für den Überblick

Alles klar? Du kannst auch mit dieser Karte schauen, wo die Parkplätze sind, wie die Entfernungen der unterschiedlichen Wanderungen sind und wie du perfekt anreisen kannst:

Ganz detailliert ist diese Sächsische Schweiz Karte im Maßstab 1:10.000. Hier siehst du alle Aussichtspunkte auf der Bastei ganz genau:

Wissenswert über die Bastei Anfahrt hinaus

Für deinen Besuch habe ich hier auch noch nützliche Informationen zu den Bastei Öffnungszeiten und dem Bastei Eintritt. Es lohnt sich vorab diese Tipps und Informationen zu lesen! Außerdem empfehle ich dir meinen Beitrag über die schönsten Orte in Deutschland – die Bastei ist Einer davon! Klick hier auf den entsprechenden Button für alle Details, dann bist du umfassend informiert:

TIPP DER AUTOREN:
Vom Bastei Parkplatz kannst du auch den Uttewalder Grund erkunden. Die Wanderung startet bei der Basteistraße und führt hinunter in den Teufelsgrund. Dort lohnt sich der Abstecher in die Teufelsklamm. Danach erreichst du den Uttewalder Grund samt Uttewalder Felsentor. Alles sehr sehenswert. Schau hier die Bilder und die Beschreibung dieser Rundwanderung
–> Uttewalder Grund

Die häufigsten Fragen zur Bastei Anfahrt

Wie komme ich zur Bastei?

Die Anfahrt zur Basteibrücke bietet verschiedene Möglichkeiten je nach deiner Herkunftsrichtung und deinen Vorlieben für Verkehrsmittel. Hier sind einige Optionen für deine Bastei Anfahrt:
Mit dem Auto aus dem Norden: Die gängigste Route führt von Dresden über die Autobahn A17 Richtung Südosten. Verlasse die Autobahn bei der Ausfahrt Pirna und folge der Landstraße 172 nach Lohmen. Vor Hohnstein biegst du rechts in die Basteistraße ab und erreichst den Basteibrücke Parkplatz. Beachte, dass der Parkplatz in den Sommermonaten bei hoher Besucheranzahl möglicherweise frühzeitig voll sein kann, was zur Sperrung führt.
Nutzung des Pendelbusses: Falls der Hauptparkplatz an der Basteibrücke belegt ist, kannst du vom Ausweichparkplatz mit dem Pendelbus zur Basteibrücke gelangen. Dieser Bus verkehrt in den Sommermonaten und ist kostenpflichtig. Er ermöglicht es, den Ausflug trotzdem zu unternehmen, ohne lange Strecken zu Fuß zurückzulegen.
Öffentlicher Bus: Um die teuren Parkkosten zu umgehen und umweltfreundlich unterwegs zu sein, bietet sich der öffentliche Bus als Alternative an. Gäste der Sächsischen Schweiz erhalten eine Gästekarte, mit der die regionalen Busse kostenlos genutzt werden können. Es gibt Buslinien, die nördlich und westlich um die Bastei herumfahren und an verschiedenen Haltestellen Halt machen, darunter Sebnitz, Hohnstein, Bad Schandau und Pirna.
Fähre und öffentlicher Verkehr: Wenn du südlich der Elbe wohnst oder mit dem Zug anreist, kannst du von Dresden aus die S1 Richtung Schöna nehmen und in Rathen aussteigen. Dort steht eine Fähre zur Verfügung, die dich mit deiner Gästekarte kostenlos über die Elbe bringt. Auf der anderen Seite der Elbe kannst du dann deine Bastei-Wanderung beginnen.

Wie geht die Bastei Anfahrt südlich der Elbe – z.B. aus Königstein?

Die Bastei-Anfahrt südlich der Elbe, zum Beispiel aus Königstein, erfordert eine etwas andere Route, da es auf dieser Seite der Elbe keine Brücke über den Fluss gibt. Hier ist, wie du von Königstein aus zur Bastei gelangen kannst:
Mit dem Auto:
Fahre von Königstein aus in Richtung Osten auf der S159.
Biege links ab auf die S162, die dich nach Rathen führt.
In Rathen angekommen, folge den Schildern zur Fähre Rathen.
Parke dein Auto auf einem der Parkplätze in Rathen.
Nutze die Fähre Rathen, um zur nördlichen Seite der Elbe überzusetzen.
Beginne deine Bastei-Wanderung von dort aus.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Du kannst mit dem Zug oder Bus nach Königstein fahren.
Von Königstein aus nimm den Bus 241 nach Rathen.
Steige in Rathen in die Fähre Rathen ein, um auf die nördliche Seite der Elbe zu gelangen.
Beginne deine Bastei-Wanderung von dort aus.
Die Fähre Rathen ist die Verbindung zwischen den beiden Ufern der Elbe und ermöglicht es, von der südlichen Seite der Elbe zur Bastei zu gelangen. Beachte, dass die Fähre nur für Fußgänger und Fahrräder zugänglich ist. Die Nutzung der Fähre ist besonders praktisch, wenn du südlich der Elbe wohnst und die Bastei besuchen möchtest.

Welche Anfahrtsrichtung ist am unkompliziertesten?

Prinzipiell ist die Anreise aus dem Norden, insbesondere von Dresden aus, unkomplizierter. Die meisten Besucher nutzen diese Route, um zur Basteibrücke zu gelangen.

Kann ich meine Bastei-Anfahrt umweltfreundlich gestalten?

Ja, Gäste der Sächsischen Schweiz erhalten eine Gästekarte, mit der sie die regionalen Busse kostenlos nutzen können. Dies ist eine umweltfreundliche Alternative zur Anreise mit dem Auto.

Wie weit ist es von Berlin zur Basteibrücke?

Die Entfernung von Berlin zur Basteibrücke beträgt ungefähr 243 km. Die Fahrt vom Alexanderplatz in Berlin dauert normalerweise etwa 2 Stunden und 45 Minuten über die A13.

Wie weit ist es von Prag zur Basteibrücke?

Die Entfernung von Prag zur Basteibrücke beträgt ungefähr 150 km und die Fahrt von der Karlsbrücke in Prag dauert normalerweise etwa 1 Stunde und 45 Minuten über die E5.

Wie weit ist es von Dresden zur Basteibrücke?

Die Entfernung von Dresden zur Basteibrücke beträgt ungefähr 43 km, und die Fahrt dauert normalerweise etwa 45 Minuten über die A17.

Bastei Tipps merken

Viele schöne Ideen für deinen nächsten Ausflug oder Urlaub in der Sächsischen Schweiz rund um die Basteibrücke? Merk´ dir am besten diesen Beitrag hier für deinen nächsten Urlaub oder deinen Ausflug in die Sächsische Schweiz. Klicke auf den Button deiner Wahl, so kannst du dir einen Pin auf Pinterest merken, den Beitrag mit deinen Freunden teilen oder als Email/WhatsApp an dich selbst schicken.

Diese Tipps merken & mit Freunden teilen. Klick hier: