Bastei Öffnungszeiten

Die Basteibrücke ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Der Ausflug an das Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz ist ein echtes Erlebnis, das man einmal gemacht haben sollte. Bevor ich dir meine Beschreibungen und Bilder der Bastei im Detail zeige, möchte ich dir zwei weitere lohnende Attraktionen im Elbsandsteingebirge vorstellen, an die du wahrscheinlich nicht gedacht hättest – sich aber wirklich lohnen:

Das Prebischtor ist das größte Felsentor in Europa, nur wenige Kilometer von der Bastei entfernt. Das Prebischtor bietet nicht nur eine spektakuläre Kulisse, sondern auch zahlreiche Aussichtspunkte mit Fotomöglichkeiten und einen herrlichen Blick über die umliegende Landschaft. Du kannst sogar durch das Felsentor spazieren, hier alle Details & Bilder dazu:
–> entdecke das Prebischtor

Mindestens genauso attraktiv ist das Felsenlabyrinth der Tyssaer Wände. Diese faszinierende Felsformation im Elbsandsteingebirge bietet ein Netz aus engen Schluchten, steilen Felswänden und bizarren Felsgebilden, die es zu erkunden gilt. Ein Spaziergang durch dieses natürliche Felsenlabyrinth ist ein spannendes Abenteuer, das sowohl Kinder als auch Erwachsene begeistert.
–> so schön ist das Felsenlabyrinth Tyssaer Wände

Mein dritter Beitrag zeigt dir die schönsten Sehenswürdigkeiten der Sächsischen Schweiz. So findest du vorab alle sehenswerten Orte und verpasst nichts:
–> Überblick Sächsische Schweiz Sehenswürdigkeiten

Schau dir vor deinem Bastei Ausflug auf der Webseite alles genau an. Lies dir meine Erlebnisse durch, so verpaßt du nichts. Tausende andere Leser profitieren täglich von meinen persönlichen Geheimtipps. Wenn dir die eine oder andere Information weiter geholfen hat, kannst du damit auch deinen Freunden eine Freude machen: Teile mit ihnen kostenlos den Beitrag als WhatsApp, Email oder per Facebook. Das geht mit einem Klick am Ende dieses Beitrags. Deine Freunde werden es dir danken.
So und nun viel Spaß, entdecke die Sächsische Schweiz!
–> hier erfährst du alles über die Basteibrücke

DER REISEBLOGGER
Markus Schmidt

5/5 - (15 votes)

Wie sind die Bastei Öffnungszeiten?

Alle Informationen zu den Bastei Öffnungszeiten
Alle Informationen zu den Bastei Öffnungszeiten

Die Bastei Öffnungszeiten hängen davon ab, was du genau sehen willst. Grundsätzlich ist die Bastei immer geöffnet. Du kannst das ganze Jahr zu jeder Zeit über die Basteibrücke gehen. Alle Aussichtspunkte sind rund um die Uhr zugänglich. Auch der Besuch der Schwedenlöcher und des Amselsee ist ohne zeitliche Einschränkung möglich. Wenn du mit dem Boot am Amselsee fahren willst, geht das jedoch nur zu den Öffnungszeiten in den Sommermonaten. Auf der Bastei selbst musst du für den Eintritt in die Felsenburg Neurathen diese Bastei Öffnungszeiten beachten:

Felsenburg Neurathen Öffnungszeiten

Beachte die Felsenburg Neurathen Öffnungszeiten - damit du hier hin kommst!
Beachte die Felsenburg Neurathen Öffnungszeiten – damit du hier hin kommst!

Die Felsenburg Neurathen ist ein abgetrennter Bereich auf der Bastei. Von der immer zugänglichen Basteibrücke führt ein Zugang auf die ehemalige Felsenburg. Während der Saison von April bis Oktober ist dort eine Kasse geöffnet. Jeweils von 9 Uhr bis 18 Uhr wird für den Besuch der Felsenburg Neurathen Eintritt kassiert. Ein Zugangs zu der Felsenburg ist jedoch auch außerhalb dieser Bastei Öffnungszeiten gegen Geldeinwurf in eine Box möglich. Der Eintritt ist nicht besonders hoch und du bekommst etwas dafür geboten, schau hier die Bilder und Eindrücke von der Felsenburg Neurathen.

Die beste Zeit für einen Besuch auf der Bastei

Die Bastei Öffnungszeiten und meine Tipps für deinen Basteibrücke Ausflug
Die Bastei Öffnungszeiten und meine Tipps für deinen Basteibrücke Ausflug

Auch wenn die Bastei Öffnungszeiten rund um die Uhr sind, gibt es „bessere“ Besuchszeiten und Schlechtere. In den Sommermonaten schieben sich hundertausende Besucher über die Brücke. Sie konzentrieren sich besonders auf die Ferienzeiten und dann auf die Zeit zwischen 11 Uhr und 16 Uhr. Das bringt in diesen Zeiten eine starke Belastung mit sich und der Besuch ist aufgrund der vielen Leute mitunter nicht mehr angenehm. Wenn du die Bastei und die Basteibrücke in Ruhe erleben willst, empfehle ich dir daher deinen Besuch außerhalb dieser Zeiten. So kannst du die Sehenswürdigkeit in Deutschland entspannter genießen. Es lassen sich auch bessere Erinnerungsfotos machen. Zudem findest du leichter einen Parkplatz. Der Bastei Parkplatz nahe der Basteibrücke ist nämlich in der Hauptsaison zu den Hauptbesuchszeiten regelmäßig überlastet und du mußt auf den weiter enfernten Parkplatz ausweichen.

Im Winter auf die Bastei?

Ja, du kannst deinen Bastei Besuch auch im Winter machen. In dieser Zeit ist der Andrang sehr gering. Außerdem ist die Stimmung magisch, wenn nach einem Schneefall die Sonne auf die Felsen des Elbsandsteingebirge fällt. Beachte im Winter: Es kann auf der Basteibrücke rutschig sein. Mitunter lohnt es sich Grödel an die Schuhe zu spannen. Sie schützen dich vor dem Ausrutschen.

Alle Informationen für deinen Bastei Besuch

Nachdem du jetzt alles Wissenswerte über die Bastei Öffnungszeiten weißt, habe ich hier noch die weiterführenden Links für deinen Bastei Besuch:
–> so geht die Bastei Anfahrt
–> wo am besten an der Bastei parken ?
–> wie hoch ist der Bastei Eintritt ?
–> so kannst du zur Basteibrücke wandern
–> bester Bastei Aussichtspunkt am Ferdinandstein
–> alles über die Bastei und die lohnenswerten Ziele
–> Wandertipp Uttewalder Grund

Bastei Öffnungszeiten merken

Gute Ideen und Tipps für deinen nächsten Ausflug oder Urlaub im Elbsandsteingebirge gefunden? Merk´ dir am besten diesen Beitrag hier für deinen nächsten Urlaub oder deinen Ausflug in die Sächsische Schweiz. Klicke auf den Button deiner Wahl, so kannst du dir einen Pin auf Pinterest merken, den Beitrag mit deinen Freunden teilen oder als Email/WhatsApp an dich selbst schicken.

Diese Tipps merken & mit Freunden teilen. Klick hier: