Fähre Rathen

5/5 - (6 votes)
Fähre Rathen beim Anlegen in Niederrathen, Foto: Wolfgang Fricke
Fähre Rathen beim Anlegen in Niederrathen, Foto: Wolfgang Fricke, CC BY 3.0, Wikimedia Commons

Die Fähre Rathen

Die Fähre Rathen verbindet Niederrathen und Oberrathen. Die Fähre heißt „Bergland“ und ist ein sogenannter Gierseilkatamaran. Bereits seit 1954 verkehrt diese Fähre Rathen als Personenfähre zwischen den beiden Ortsteilen des Kurortes Rathen. So kommen alle Besucher, die mit dem öffentlichen Nahverkehr anreisen und Richtung Bastei möchten ans andere Ufer der Elbe. Außerdem befördert sie alle Besucher, die ihr Auto am Parkplatz Oberrathen parken und zur Bastei und dem Amselsee möchten. Alle Besucher südlich der Elbe sind auf den Transfer der Fähre angewiesen, wenn sie im Bereich von Rathen zur Basteibrücke möchten. Deswegen hier der Überblick und alle Informationen zur Fähre. Du findest den Fährplan, alle Informationen plus die Antworten auf die häufigsten Fragen. Wenn das für dich nicht relevant ist, kannst du hier direkte zur Bastei klicken:
–> Basteibrücke

Geschichte: Das Schiff wurde im Jahr 1954 unter der Baunummer 121 in der Dresdner Schiffswerft Laubegast für den VEB Nahverkehr Pirna gebaut. Nach seiner Fertigstellung wurde es als Fährschiff eingesetzt und konnte bis zu 322 Passagiere befördern. Der Betreiber und Eigner des Schiffes ist heute die Gemeinde Rathen. Dieses Schiff ist mittlerweile ein technisches Denkmal des Landkreises und ist unter der Objektdokumentennummer 09223912 registriert.

Technische Merkmale: Ursprünglich bestand die Schiffsschale aus Holz, aber 1970 erfolgte ein Umbau, bei dem die zwei Schwimmkörper mit kurz gebogener Kimm sowie die Aufbauten des Schiffes aus Stahl gefertigt wurden. Der Katamaran nutzt die Strömung der Oberelbe und ein Gierseil, um das Gewässer zu überqueren. Anders als herkömmliche Gierseilfähren verwendet die Bergland zwei Ruder zur Querstellung des Rumpfes. Gelbe Sperrtonnen kennzeichnen die Position des Gierseils. Wenn sich das Schiff auf der Oberrathener Seite befindet, kann die Fährstelle von anderen Wasserfahrzeugen nicht passiert werden. Die Fähre ist mit AIS-Technik ausgestattet.

Besonderheit: Die Gierseilfähre ist eine besondere Art von Fähre, die die natürliche Strömung des Flusses nutzt. Die Fähre wird an einem langen Drahtseil aufgehängt, das sich kurz vor dem Fahrzeug aufspaltet. Ein Seilende ist am Bug und eines am Heck der Fähre befestigt. Das Drahtseil wird am Flussufer verankert, um die Fahrrinne für die Schifffahrt frei zu halten und mit einer Boje gekennzeichnet. Durch die Veränderung der Länge der Seilenden zueinander kann der Anstellwinkel der Fähre zur Strömung angepasst werden. Der Druck des anströmenden Wassers bewegt die Fähre flussaufwärts. Die Einstellung der Seilenden erfolgt heutzutage mit Motorkraft, wobei die Fähre ansonsten keinen eigenen Motor benötigt.

Fähre Rathen Fahrplan

Der Fahrplan der Fähre Rathen ist je nach Jahreszeit unterschiedlich. Hier sind die Fahrzeiten für den Sommer- und Winterfahrplan:

FahrplanWochentageWochenende & Feiertage
Sommerfahrplan
1. Mai – 1. Oktober
Montag bis Freitag4.30 Uhr – 1.00 Uhr5.30 Uhr – 1.00 Uhr
Wochenende & Feiertag5.30 Uhr – 1.00 Uhr5.30 Uhr – 1.00 Uhr
Winterfahrplan
1. November – 30. April
Montag bis Freitag4.30 Uhr – 0.00 Uhr5.30 Uhr – 0.00 Uhr
Wochenende & Feiertag5.30 Uhr – 0.00 Uhr5.30 Uhr – 0.00 Uhr
Fähre Rathen Fahrplan ohne Gewähr

Die Überfahrt über die rund 100 Meter lange Strecke dauert ungefähr fünf Minuten. Während der Wintermonate wird die zulässige Passagieranzahl reduziert, was den Betrieb mit nur einem Besatzungsmitglied ermöglicht. In der Sommersaison wird bei mehr als 100 Fahrgästen an Bord ein zweiter Fährmann benötigt.

Fähre Rathen Preise

KategorieEinzelfahrtHin- und Rückfahrt
Erwachsene1,50 €3,00 €
Hunde, Fahrräder, Schwerbeschädigte1,00 €2,00 €
Kinder (6 bis 16 Jahre)1,00 €2,00 €
Urlauber mit Gästekarte von Kurort Rathenfreifrei
Hunde und Fahrräderfrei
Fähre Rathen Preise – ohne Gewähr

Weiterführende Links

Wenn du dich orientieren möchtest – sei es bei der Suche nach der Fähre und den Anlandepunkten, dem richtigen Parkplatz oder den Zielen für deinen Ausflug – hier ist die passende Karte dafür:

Die häufigsten Fragen

Was ist die Fähre Rathen?

Die Fähre Rathen ist eine Gierseilfähre, die die Ortsteile Ober- und Niederrathen im kleinen Ort Rathen in Sachsen, Deutschland, miteinander verbindet. Sie ermöglicht den Passagieren die Überquerung der Oberelbe, die den Ort in zwei Teile teilt. Die Fähre ist eine wichtige Transportverbindung in der Region und bietet sowohl Einheimischen als auch Touristen eine Möglichkeit, zwischen den beiden Ortsteilen zu pendeln. Die Fähre wird von der Gemeinde Rathen betrieben und hat eine lange Geschichte, die bis ins Jahr 1954 zurückreicht, als das Schiff „Bergland“ gebaut wurde, das heute als Gierseilfähre auf der Strecke eingesetzt wird. Die Fähre nutzt die natürliche Strömung des Flusses, um sich von einem Ufer zum anderen zu bewegen, und bietet eine praktische und malerische Art der Fortbewegung für diejenigen, die die charmante Umgebung von Rathen und die umliegenden Sehenswürdigkeiten wie die Basteibrücke erkunden möchten.

Kann man die Fähre Rathen mit dem Auto nutzen?

Nein, die Fähre Rathen ist eine Personenfähre und ermöglicht nur den Transport von Fußgängern, Fahrrädern, Hunden. Autos können nicht auf die Fähre Rathen fahren. Die Fähre dient hauptsächlich dazu, die beiden Ortsteile Ober- und Niederrathen in Rathen, Sachsen, miteinander zu verbinden, insbesondere für Fußgänger und Radfahrer, die die Elbe überqueren möchten. Wenn du mit dem Auto anreist, musst du es auf einem der Parkplätze in der Nähe der Fähranlegestellen abstellen und dann die Fähre als Fußgänger nutzen, um auf die andere Seite der Elbe zu gelangen.

Wie lange dauert die Fahrt mit der Fähre Rathen?

Die Fahrt mit der Fähre Rathen, die durch den Gierseilkatamaran „Bergland“ betrieben wird, dauert für die rund 100 Meter lange Überfahrtsstrecke etwa fünf Minuten. Dies ermöglicht den Passagieren eine schnelle und bequeme Überquerung der Oberelbe zwischen den Ortsteilen Oberrathen und Niederrathen in Rathen, Sachsen. Die kurze Überfahrtszeit macht die Fähre zu einer praktischen Option für Fußgänger, Radfahrer und andere Passagiere, die die beiden Ortsteile miteinander verbinden möchten. Ohne die Fähre mußt du kilometerweit umfahren.

Was ist die Alternative zur Fähre Rathen?

Eine Alternative zur Fähre Rathen ist die Nutzung der nahegelegenen Brücken über die Oberelbe. In der unmittelbaren Umgebung von Rathen gibt es jedoch keine Brücken, die die beiden Ortsteile Ober- und Niederrathen direkt miteinander verbinden. Daher sind die Brücken in den benachbarten Ortschaften oder Städten die nächstgelegenen Alternativen zur Fähre. Die nächste Brücke ist die Elbbrücke in Königstein kann als Alternative zur Fähre Rathen dienen, um zwischen den Ortsteilen Oberrathen und Niederrathen zu gelangen. Die Elbbrücken in Bad Schandau und Pirna verbinden die rechte Elbseite mit der linken Elbseite und ermöglichen sowohl Fußgängern als auch Fahrzeugen die Überquerung der Elbe.

Weit weit sind die Brücken von Rathen entfernt?

– Elbbrücke in Bad Schandau: Die Elbbrücke in Bad Schandau ist eine bedeutende Brücke über die Elbe und verbindet die Stadt Bad Schandau mit dem anderen Ufer. Die Entfernung von Rathen zur Elbbrücke in Bad Schandau beträgt etwa 7 bis 8 Kilometer, je nachdem, welchen Weg du nimmst.
– Elbbrücke in Pirna: Die Elbbrücke in Pirna ist ebenfalls eine wichtige Brücke über die Elbe und verbindet die Stadt Pirna mit dem anderen Ufer. Die Entfernung von Rathen zur Elbbrücke in Pirna beträgt etwa 11 bis 12 Kilometer, je nach gewählter Route.

Verkehrt die Fähre Rathen das ganze Jahr?

Ja, die Fähre Rathen verkehrt das ganze Jahr über. Sie bietet sowohl im Sommer als auch im Winter ihre Dienste an. Es gibt jedoch unterschiedliche Fahrpläne für die verschiedenen Jahreszeiten.

Seit wann gibt es die Fähre Rathen schon?

Die Fähre Rathen, die durch den Gierseilkatamaran „Bergland“ betrieben wird, wurde im Jahr 1954 in Betrieb genommen. Das Schiff wurde unter der Baunummer 121 in der Dresdner Schiffswerft Laubegast für den VEB Nahverkehr Pirna gebaut und hat seitdem die Oberelbe zwischen den Ortsteilen Oberrathen und Niederrathen in Rathen, Sachsen, überquert. Die Fähre ist also seit mehr als 65 Jahren eine wichtige Verbindung und Transportmöglichkeit in der Region und hat im Laufe der Jahre viele Passagiere befördert.

Wie funktioniert eine Gierseilfähre?

Eine Gierseilfähre nutzt die Strömung des Flusses, indem sie an einem Drahtseil aufgehängt ist, das sich unter Wasser befindet. Durch Veränderung der Länge der Seilenden kann die Fähre den Winkel zur Strömung anpassen und sich auf natürliche Weise zum Zielufer bewegen.

Wie kommt man in Rathen mit dem Rad über die Elbe?

In Rathen gibt es eine Möglichkeit, mit dem Fahrrad über die Elbe zu gelangen, und zwar mithilfe der Fähre Rathen. Da zwischen Kurort Rathen und Königstein auf der rechten Flussseite kein direkter Radweg vorhanden ist, bietet die Fähre eine praktische Lösung, um die Elbe zu überqueren und auf das andere Ufer in Richtung Königstein zu gelangen. Die Fähre ermöglicht es Radfahrern, zusammen mit ihren Fahrrädern die Elbe zu überqueren und so den Elberadweg fortzusetzen.

Fähre Rathen 9 Euro Ticket gültig?

Nein, das Ticket gilt nicht. Die Fähre ist nicht Teil der Netzes dsr öffentlichen Verkehrsverbundes. Du mußt extra bezahlen.

Bastei Tipps merken

Willst du dir diese Informationen für deinen nächsten Ausflug oder Urlaub in der Sächsischen Schweiz rund um die Basteibrücke aufbewahren? Merk´ dir am besten diesen Beitrag hier für deinen nächsten Urlaub oder deinen Ausflug in die Sächsische Schweiz. Klicke auf den Button deiner Wahl, so kannst du dir einen Pin auf Pinterest merken, den Beitrag mit deinen Freunden teilen oder als Email/WhatsApp an dich selbst schicken.

Diese Tipps merken & mit Freunden teilen. Klick hier: