Bastei Elbsandsteingebirge

Die Basteibrücke ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Der Ausflug an das Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz ist ein echtes Erlebnis, das man einmal gemacht haben sollte. Bevor ich dir meine Beschreibungen und Bilder der Bastei im Detail zeige, möchte ich dir zwei weitere lohnende Attraktionen im Elbsandsteingebirge vorstellen, an die du wahrscheinlich nicht gedacht hättest – sich aber wirklich lohnen: Das Prebischtor ist das größte Felsentor in Europa, nur wenige Kilometer von der Bastei entfernt. Mindestens genauso attraktiv ist das Felsenlabyrinth der Tyssaer Wände. Mein dritter Beitrag zeigt dir die schönsten Sehenswürdigkeiten der Sächsischen Schweiz.
–> entdecke das Prebischtor
–> so schön ist das Felsenlabyrinth Tyssaer Wände
–> Überblick Sächsische Schweiz Sehenswürdigkeiten

Schau dir vor deinem Bastei Ausflug auf der Webseite alles genau an. Lies dir meine Erlebnisse durch, so verpaßt du nichts. Tausende andere Leser profitieren täglich von meinen persönlichen Geheimtipps. Wenn dir die eine oder andere Information weiter geholfen hat, kannst du damit auch deinen Freunden eine Freude machen: Teile mit ihnen kostenlos den Beitrag als WhatsApp, Email oder per Facebook. Das geht mit einem Klick am Ende dieses Beitrags. Deine Freunde werden es dir danken.
So und nun viel Spaß, entdecke die Sächsische Schweiz!

DER REISEBLOGGER
Markus Schmidt

5/5 - (118 votes)

Das Elbsandsteingebirge

Das Elbsandsteingebirge ist ein faszinierendes Mittelgebirge an den Ufern der Elbe. Er erstreckt sich über die Grenzen von Deutschland und Tschechien und bildet eine einzigartige Landschaft von außergewöhnlicher Schönheit. Mit seinen markanten Sandsteinformationen, die Tafelbergen, Klippen und Bögen gleichen, ist es ein wahres Paradies. Die charakteristische Felslandschaft des Elbsandsteingebirges wurde im Laufe von Millionen von Jahren durch geologische Prozesse geformt, darunter Erosion, Verwitterung und tektonische Bewegungen. Die Vielfalt der Felsformationen, die im sanften Sonnenlicht schimmern, zieht Besucher in ihren Bann und bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern, Klettern, Radfahren und Erkunden.

Der Blick von den Gipfeln offenbart atemberaubende Panoramen über die malerische Elbelandschaft und die umliegenden Wälder. Die Basteibrücke, ein Wahrzeichen der Region, bietet eine spektakuläre Aussicht und ist ein beliebtes Ziel für Fotografen. Wanderwege schlängeln sich durch tiefe Schluchten, vorbei an kristallklaren Bächen und prächtigen Wäldern, während Kletterer die Herausforderung suchen, die vertikalen Felswände zu bezwingen. Neben seiner beeindruckenden Natur hat das Elbsandsteingebirge auch eine reiche kulturelle Geschichte. Historische Städte und charmante Dörfer zeugen von vergangenen Zeiten, während majestätische Burgen und Schlösser auf den Hügeln thronen. Die Region ist nicht nur ein Ort der Erholung, sondern auch ein Ort der Inspiration und Entdeckung.

Bastei Elbsandsteingebirge wandern

Bastei Elbsandsteingebirge - Traumplatz in Deutschland zum Wandern
Bastei Elbsandsteingebirge – Traumplatz in Deutschland zum Wandern
Bastei Elbsandsteingebirge wandern - von Aussichtspunkt zu Aussichtspunkt
Bastei Elbsandsteingebirge wandern – von Aussichtspunkt zu Aussichtspunkt

Zur Bastei im Elbsandsteingebirge wandern – das wollen viele Menschen, aber es lohnt sich auch! Die Bastei mit der Basteibrücke ist sicherlich eine der schönsten Regionen zum Wandern in Deutschland. Du kannst eine leichte Wanderung auf und über die Basteibrücke machen oder eine längere Rundwanderung. Viele weitere Wanderwege sind in der näheren Umgebung der Bastei und bieten dir tolle Aussichtspunkte. Alle diese Wanderungen zeige ich dir anhand meiner Erlebnisse auf dieser Webseite. Aber ich möchte dir auch noch mehr vom Elbsandsteingebirge zeigen. Die Bastei ist nämlich nicht das einzige Wanderziel! Rundherum findest du weitere besondere Felsformationen, die sich bei einer Wanderung als Aussichtspunkt oder bezaubernde Rundwanderung erleben lassen. Viele der Felsen sind wahre Sächsische Schweiz Sehenswürdigkeiten – wie zum Beispiel die filigrane Barbarine, die mächtigen Herculessäulen oder das riesige Felsentor – der Kuhstall. Das Elbstandsteingebirge erstreckt sich von Deutschland über die Grenze nach Tschechien. Dort ist das Prebischtor der meistbesuchte Ort. Es ist das größte Felsentor in Europa und nur rund 20 Kilometer von der Bastei entfernt. Das solltest du nicht verpassen. Ebenso die bekannten Tyssaer Wände südlich vom Bielatal. Mehr dazu weiter unten in diesem Beitrag. Zuerst einmal alle Infos über die Bastei im Elbsandsteingebirge.

Bastei Elbsandsteingebirge Anfahrt

Bastei Elbsandsteingebirge - alle Informationen für eine Anfahrt und Anreise
Bastei Elbsandsteingebirge – alle Informationen für eine Anfahrt und Anreise

Wenn du die Bastei besuchen willst, ist die erste Frage immer nach der Anfahrt. Ich habe deshalb alle Informationen umfangreich gesammelt und zusammengeschrieben. Hier in meinem Beitrag über die Bastei Anfahrt findest du alles Wissenswerte für deine Anreise. Ich gebe dir einen Überblick, was du für deine Reise zur Bastei wissen solltest. Du findest alle Informationen für die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem privaten Auto zur Bastei. Nachdem das Parken so eine Sache ist (es gibt viel zu wenige Parkplätze direkt an der Basteibrücke), habe ich zusätzlich einen Beitrag über das Parken geschrieben. Bedenke bei deiner Planung: Das Parken an der Bastei ist relativ teuer! Vielleicht unternimmst du den Ausflug zur Bastei im Elbsandsteingebirge gemeinsam mit Freunden? So lassen sich die Kosten teilen. Klick hier auf die beiden Buttons, um alles über die Situation an der Bastei zu erfahren.

Bastei Wanderwege

Sobald du den Weg zur Bastei im Elbstandsteingebirge gefunden hast, kannst du deine Wanderung starten. Meistbegangen und deswegen ausführlich beschrieben: Die leichte Wanderung zur Bastei mit der Basteibrücke. Sie ist die Basis für deinen Bastei Ausflug. Von hier kannst du noch weiter, je nachdem was dich interessiert und wie deine Fitness ist. Wenn du körperlich fit bist, empfehle ich dir die Rundwanderung durch die Schwedenlöcher zur Basteibrücke. Sie dauert zwar länger als die klassische Bastei Wanderung über die Brücke, zeigt dir aber gleich einige der Highlights im Elbsandsteingebirge. Du kommst auf dieser Bastei Wanderung beim Amselfall vorbei und kannst den idyllischen Amselsee besuchen. Danach steigst du viele Stufen hinauf zu den Aussichtspunkten auf der Basteibrücke. Deswegen war die Schwedenlöcher Wanderung ein wahres Highlight für uns! Aber schau dir einfach selbst unsere Bilder und Eindrücke an. Wir haben hier alles ganz detailliert beschrieben:

  • Leichte Wanderung zur Bastei mit der Basteibrücke als Ausgangspunkt.
  • Empfehlung für körperlich Fitte: Rundwanderung durch die Schwedenlöcher zur Basteibrücke, inklusive Highlights wie Amselfall und Amselsee.
  • die Basteibrücke solltest du einmal gesehen haben

Wolfsschlucht nahe der Bastei

Die Wolfsschlucht im Elbsandsteingebirge nahe der Bastei
Die Wolfsschlucht im Elbsandsteingebirge nahe der Bastei

Die Wolfsschlucht in der Sächsischen Schweiz ist ein wahrer Geheimtipp für Natur- und Abenteuerliebhaber, der sich in unmittelbarer Nähe zur berühmten Basteibrücke im Elbsandsteingebirge befindet. Während die Bastei oft von vielen Touristen besucht wird, bietet die Wolfsschlucht eine ruhige und magische Erfahrung abseits der Massen.

Diese verborgene Schlucht führt dich auf eine faszinierende Wanderung durch enge Pfade und steile Stufen, die zwischen den beeindruckenden Felswänden des Hocksteins verlaufen. Der Beginn der Wanderung liegt im malerischen Polenztal, das durch seine romantische Atmosphäre besticht. Hier findest du einen ruhigen Ausgangspunkt für dein Abenteuer. Die Wolfsschlucht selbst ist ein schmaler Felsspalt, der durch den Hockstein verläuft. Auf dem Weg wirst du von der atemberaubenden Schönheit der Natur umgeben sein, während du dich durch diesen geheimnisvollen Pfad arbeitest. Du wirst über schmale Treppenstufen klettern, die sich zwischen den Felsformationen winden und dir ein Gefühl der Entdeckung vermitteln.

Die Wanderung durch die Wolfsschlucht führt dich zu einem echten Highlight – dem Aussichtspunkt auf dem Hockstein. Hier eröffnet sich dir eine panoramische Aussicht auf das Polenztal und die umliegende Landschaft. Du kannst tief ins Tal hinabblicken und die majestätische Burg Hohnstein bewundern. Dieser Ort bietet eine ideale Gelegenheit, innezuhalten, die Natur zu genießen und den Moment zu erleben.
–> Wolfsschlucht

  • Geheimtipp für Natur- und Abenteuerliebhaber nahe der Basteibrücke.
  • Versteckte Schlucht durch enge Pfade und steile Stufen zwischen Felswänden des Hocksteins.
  • Wanderung zum Aussichtspunkt auf dem Hockstein mit atemberaubender Panoramaaussicht.

Schön im Elbsandsteingebirge wandern

Im folgenden Abschnitt lassen wir die Bastei einmal Bastei sein. Ich zeige dir weitere schöne Felsen und Ziele rund um die bekannte Basteibrücke, wo du besonders schön im Elbsandsteingebirge wandern kannst. Viele ähnlich atemberaubende Felsformationen reihen sich nämlich rund um die Bastei auf. Einige davon sind auch sehr stark frequentiert. Einige Wanderziele sind im Elbsandsteingebirge dagegen noch echte Geheimtipps. Beides will ich dir nun anhand unserer Erlebnisse zeigen. Los geht es mit den herrlichen Herkulessäulen:

Herkulessäulen Sächsische Schweiz

Die Herkulessäulen im Bielatal, Elbsandsteingebirge
Die Herkulessäulen im Bielatal, Elbsandsteingebirge

Die Herkulessäulen zählen zu den markantesten Felsformationen im Elbsandsteingebirge. Sie befinden sich im Bielatal, einem kleinem Tal nahe der Grenze zu Tschechien. Carl Merkel veröffentlichte 1826 sein Buch über die Schönheiten der Sächsischen Schweiz, in dem die Herkulessäulen aufgrund der imposanten Struktur ihren Namen bekommen haben. Kletterer können die beiden steilen Säulen erklimmen, die meisten Besucher kommen jedoch auf einer kurzweiligen Wanderung hierher. Ich empfehle dir eine Rundwanderung durch das Bielatal, die neben den Herkulesfelsen noch weitere besondere Aussichtspunkte wie den Sachsenstein und den Großvaterstuhl beinhalten. So geht die Rundwanderung zu den Herkulessäulen im Bielatal:
–> Herkulessäulen

  • Markante Felsformationen nahe der tschechischen Grenze im Elbsansteingebirge.
  • Rundwanderung durch das Bielatal zu den Herkulesfelsen und weiteren Aussichtspunkten wie Sachsenstein und Großvaterstuhl.
  • Abenteuerliche Wanderung in einer beeindruckenden Felslandschaft.

Pfaffenstein Sächsische Schweiz

Pfaffenstein Sächsische Schweiz

Der Pfaffenstein ist ein Schauinsland im Elbsandsteingebirge. Es ist ein Tafelberg, der mit seinen 434 Metern Höhe aus der waldreichen Sächsischen Schweiz herausragt. Du kannst über das schmale Nadelöhr hinauf wandern oder über den imposanten Klammweg. Wir haben das als Rundwanderung verbunden. Das hatte den Vorteil, dass wir beide Highlights auf dem Weg zum Pfaffenstein gesehen haben und oben die vielen Ausblicke genießen konnten. Davon gibt es nämlich am Pfaffenstein sehr viele. Der Pfaffenstein steht nahe Königstein, so kannst du von hier oben auch die gesamte Festung Königstein sehen! Außerdem ist eine der bekanntesten Felsformationen der Gegend auf dem Pfaffenstein – die bekannte Barbarine. Das ist eine Felsnadel am Gipfel und war eine der beliebtesten Kletterfelsen der Sächsischen Schweiz! Heute ist die Barbarine vom Aussichtspunkt zu bewundern. Klettern darf man nicht mehr. Wie du zum Barbarine Aussichtspunkt kommst, das siehst du hier – klick auf die komplette Beschreibung dieser Wanderung mit vielen Bildern:
–> Pfaffenstein
–> Barbarine

  • Tafelberg mit spektakulären Ausblicken.
  • Wahl zwischen Nadelöhr oder imposantem Klammweg für den Aufstieg.
  • Highlight: Barbarine, eine bekannte Felsnadel am Gipfel.
  • Möglichkeit zur Rundwanderung und Erkundung der Felsenlandschaft.

Lilienstein Sächsische Schweiz

Ausblick vom Lilienstein im Elbsandsteingebirge auf die Elbe
Ausblick vom Lilienstein im Elbsandsteingebirge auf die Elbe

Der Lilienstein ist auch einer der aussichtsreichen Tafelberge nahe der Bastei und der Basteibrücke. Im Gegensatz zum Pfaffenstein fanden wir diese Wanderung nicht ganz so spannend. Klar, der Ausblick oben ist wahnsinnig schön. Sogar die Elbe und das Elbtal sind zu sehen. Oben am Lilienstein stehen zwei große Obelisken. Jedoch ist der Pfaffenstein mit seinen Felsen, der Barbarine, dem Nadelöhr und dem Klammweg interessanter. Aber schau selbst und mach dir vor deiner Wanderung ein Bild. Vielleicht ist der Lilienstein dein perfekter Wandergipfel im Elbsandsteingebirge. Dank Internet kannst du das ja vorab schnell checken. Hier die Beschreibung + Bilder:
–> Lilienstein

  • Aussichtsreicher Tafelberg nahe der Bastei.
  • Beeindruckender Ausblick über Elbe und Elbtal.
  • Neben Pfaffenstein eine der bekannten Felsformationen im Elbsandsteingebirge.
  • Möglichkeit zur Erkundung der Felsenlandschaft und Obelisken.

Kirnitzschtal Sächsische Schweiz

Das Kirnitzschtal, durch das sich der Fluss Kirnitzsch schlängelt, ist gesäumt von majestätischen Felsformationen, dichten Wäldern und pittoresken Dörfern. Hier scheint die Zeit stillzustehen, während sich die Natur in ihrer vollen Pracht entfaltet. Die beeindruckende Kulisse der Schrammsteine, der Kuhstall und das Hintere Raubschloss erheben sich majestätisch und bieten unvergessliche Panoramen. Ein absolutes Highlight ist der Lichtenhainer Wasserfall, der eine atemberaubende Kulisse schafft.Die historische Kirnitzschtalbahn, die sich entlang des Flusses schlängelt, ist ein liebevolles Relikt aus vergangenen Zeiten. Mit jedem Klickety-Klack der Schienen wird man in eine Ära entführt, in der Vergangenheit und Gegenwart sich liebevoll umarmen. Die Kahnfahrt auf der Oberen Schleuse ist ein einzigartiges Naturerlebnis. In einem fast lautlosen Boot gleitet man über das klare Wasser der Kirnitzsch und genießt dabei die faszinierende Landschaft. Die Fahrt bietet nicht nur Erholung, sondern auch einen Blick auf eigenartige Felsformationen, die der Natur ihren ganz eigenen Stempel aufgedrückt hat.
–> Kirnitzschtal

Kuhstall Sächsische Schweiz

Kuhstall Sächsische Schweiz - mystisch bei Regenwetter
Kuhstall Sächsische Schweiz – mystisch bei Regenwetter

Der Kuhstall ist eine der besonderen Sehenswürdigkeiten in der Sächsischen Schweiz, die man gesehen haben sollte. Unter dem Kuhstall versteht man ein riesiges Felsentor. Es ist bis zu 17 Meter breit, 11 Meter hoch und 24 Meter tief. Früher wurden hier scheinbar die Kühe versteckt, daher der Name Kuhstall. Heute ist es das perfekte Wanderziel. Von ihm kannst du auch noch weiter wandern: Beliebt ist die steile Treppe der Himmelsleiter und eine weitere Felsenhöhle, das Schneiderloch. Nachdem der Kuhstall nicht so exponiert ist, geht diese Wanderung sogar bei leichtem Regen. Wir hatten einen besonders erlebnisreichen Tag, als wir all diese Highlights besucht haben. Lies hier, wie es uns ergangen ist und schau dir die Bilder an:
–> Kuhstall

  • Beeindruckendes Felsentor und Sehenswürdigkeit.
  • Wanderung durch das Schneiderloch und steile Treppe der Himmelsleiter.
  • Perfektes Wanderziel, auch bei leichtem Regen.

Uttewalder Grund Sächsische Schweiz

Die Teufelsschlucht im Elbsandsteingebirge - auf dem Weg zum Uttewalder Grund
Die Teufelsschlucht im Elbsandsteingebirge – auf dem Weg zum Uttewalder Grund

Nicht weit von der Bastei und der Basteibrücke liegt der Uttewalder Grund. Das ist ein langezogenes Tal mitten im Wald. Gesäumt wird es von Felsformationen rechts und links des Wegs. Das Highlight ist das Uttewalder Felsentor. Hier haben riesige Felsblöcke zwischen den schmalen Felswänden verkeilt und bilden das Postkartenmotiv. Eine abwechslungsreiche Wanderung startet nahe der Bastei und führt an einem weiteren sehenswerten Ort in der Sächsischen Schweiz vorbei – der Teufelsschlucht. Eine Traumtour, die du einmal gewandert sein solltest!
–> Uttewalder Grund

  • Idyllisches Tal mit Felsformationen.
  • Highlight: Uttewalder Felsentor als Postkartenmotiv.
  • Wanderung nahe der Bastei und der Teufelsschlucht.

Felsenlabyrinth Sächsische Schweiz

Highlight im Elbsandsteingebirge: Felsenlabyrinth Langenhennersdorf
Highlight im Elbsandsteingebirge: Felsenlabyrinth Langenhennersdorf

Auf vielen Wanderungen begegnest du schmalen Zustiegen über Stiegen oder Leitern. Das hat uns fasziniert und ist gleichzeitig für viele Besucher der Grund in die Sächsische Schweiz zu reisen. Die größte Dichte an abenteuerlichen Felsformationen erlebst du im Felsenlabyrinth Langenhennersdorf. Nirgendwo sonst im Elbsandsteingebirge ist auf so dichtem Raum ein natürliches Felsenlabyrinth! Du wanderst auf einem markierten Pfad durch die Felsen – das solltest du auf keinen Fall verpassen.
–> Felsenlabyrinth Sächsische Schweiz

  • Dichtes Felsenlabyrinth mit markierten Pfaden.
  • Einzigartige Wanderung durch abenteuerliche Felsformationen.
  • ein besonderes Highlight im Elbsandsteingebirge mit Kindern

Prebischtor im Elbsandsteingebirge

Elbstandsteingebirge

Das Prebischtor im Elbsandsteingebirge ist ein beeindruckendes Naturwunder und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der Region. Es handelt sich um eine massive Sandstein-Felsbrücke, die als das größtes Felsentor in Europa gilt. Das Prebischtor ist eine imposante Brücke mit einer lichten Höhe von 16 Metern, einer Spannweite von 26,5 Metern und einer Bogenbreite von bis zu 8 Metern. Diese gewaltigen Ausmaße machen es zu einer architektonischen Meisterleistung der Natur. Das Prebischtor befindet sich im Elbsandsteingebirge in der Nähe der deutsch-tschechischen Grenze, etwa 3 Kilometer von Hřensko entfernt. Um das Prebischtor zu erreichen, können Touristen entweder den Wanderweg von Hřensko aus nutzen oder den Gabrielensteig von Mezní Louka (Rainwiese) aus erkunden. Das Prebischtor ist ein Symbol des Nationalparks Böhmische Schweiz und steht für die einzigartige Schönheit und Vielfalt der Natur in der Region. Es ist eine bedeutende Sehenswürdigkeit, die jedes Jahr zahlreiche Besucher aus aller Welt anzieht.
–> Prebischtor

  • Größtes Felsentor Europas im Elbsandsteingebirge.
  • Imposante Sandstein-Felsbrücke mit einzigartiger Natur-Architektur.
  • Symbol des Nationalparks Böhmische Schweiz.

Tyssaer Wände im Elbsandsteingebirge

Elbsandsteingebirge vom Feinsten: Die Tyssaer Wände ist eine riesige Felsenstadt mit Labyrinth
Elbsandsteingebirge vom Feinsten: Die Tyssaer Wände ist eine riesige Felsenstadt mit Labyrinth

Die Tyssaer Wände im Elbsandsteingebirge sind ein faszinierendes Ziel für Touristen, die die Schönheit und Einzigartigkeit der Natur erleben möchten. Es handelt sich dabei um eines der dichtesten Felsengebite im gesamten Elbsandsteingebirge. Daher spricht man auch von einer Felsenstadt. Die Felswände erschließen zudem ein richtiges Labyrinth, das insbesondere bei Kindern sehr großen Gefallen findet. Die Tyssaer Wände befinden sich im tschechischen Teil des Elbsandsteingebirges, nahe der Grenze zum deutschen Erzgebirge. Sie liegen in der Gemeinde Tisá, etwa 20 km von Ustí nad Labem entfernt. Die Tyssaer Wände zeichnen sich durch steile Klippen und Felsformationen aus, die eine beeindruckende Kulisse bieten. Die Höhe der Wände kann bis zu 30 Meter betragen, was sie zu einem beliebten Ziel für Kletterer und Wanderer macht. Sie sind eines der bekanntesten Klettergebiete im Elbsandsteingebirge. Es gibt verschiedene Schwierigkeitsgrade und Routen für Kletterer aller Erfahrungsstufen. Fotografie: Die Tyssaer Wände bieten viele atemberaubende Fotomotive. Sie sind ähnlich beeindruckend wie die bekannte Adersbacher Felsenstadt. Schau hier die Bilder und die Beschreibung der tollen Rundwanderung durch die Felsen:
–> Tyssaer Wände

  • Faszinierendes Ziel mit dichtem Felsengebiet im Elbsandsteingebirge.
  • Felsenstadt mit Labyrinth und steilen Klippen.
  • Beliebt bei Kletterern und Fotografen.

Elbsandsteingebirge mit Kindern

Elbsandsteingebirge mit Kindern - schmale Wege durch die Felsen motivieren Kinder!
Elbsandsteingebirge mit Kindern – schmale Wege durch die Felsen motivieren Kinder!

Wandern im Elbsandsteingebirge mit Kindern? – ja das geht sehr gut. Technisch sind die Wanderungen nicht schwierig. Gerade größere Kinder haben ihren Spaß an den Leitern, Stufen und Felsen. Je kleiner die Kinder sind, desto mehr solltest du aufpassen, damit sie an den steilen Stellen nicht vom Wanderweg abkommen bzw. an den zahlreichen Aussichtspunkten nicht zu weit gehen. Eher nicht geeignet ist die Sächsische Schweiz mit Kinderwagen. Ansonsten ist das Elbsandsteingebirge eine besonders schöne Gelegenheit die Natur zu erleben, ohne langweilig zu werden. Die Felsformationen sind vielseitig und abwechslungsreich. Kindern gefällt das – und das Wandern durch schmale Felsspalten und Höhlen! Es sind nie überaus viele Höhenmeter zu wandern, was ebenfalls perfekt zum Wandern mit Kindern ist. Wir waren bereits im Elbsandsteingebirge mit Kindern und du kannst hier unsere 12 Tipps für die Sächsische Schweiz mit Kindern lesen:
–> 12 erstaunlich schöne Tipps für die Sächsische Schweiz mit Kindern

Häufige Fragen

Was ist das Elbsandsteingebirge?

Das Elbsandsteingebirge ist eine Gebirgsregion im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Tschechien. Es zeichnet sich durch beeindruckende Sandsteinfelsen, Schluchten, Tafelberge und malerische Täler aus.

Wo ist es am schönsten im Elbsandsteingebirge?

Die Schönheit des Elbsandsteingebirge offenbart sich besonders in Form der außergewöhnlichen Felsformationen. Ganz vorne in der Gunst der Besucher rangiert die Bastei mit der Basteibrücke. Sehenswert sind auch die Herkulessäulen, der Kuhstall, Lilienstein und Pfaffenstein. Nicht zu vergessen das Felsenlabyrinth.

Wo liegt die Bastei im Elbsandsteingebirge?

Die Bastei ist eine berühmte Felsformation im Elbsandsteingebirge. Sie liegt in der Nähe von Rathen in Deutschland und bietet spektakuläre Aussichten auf das Elbtal.

Welche Orte liegen im Elbsandsteingebirge?

Das Elbsandsteingebirge erstreckt sich entlang der Elbe in der Grenzregion zwischen Deutschland und Tschechien. Es gibt viele malerische Orte und Städte im Elbsandsteingebirge, die für ihre atemberaubende Landschaft und ihren historischen Charme bekannt sind. Hier sind einige der wichtigsten Orte und Städte im Elbsandsteingebirge:
Lohmen: Lohmen ist eine kleine Stadt in der Sächsischen Schweiz und liegt in der Nähe von Königstein. Es ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge in die Umgebung.
Wehlen: Kurort Wehlen ist ein malerisches Städtchen an der Elbe und liegt am Fuße des Bastei-Felsens. Es ist ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen und Bootsfahrten entlang der Elbe.
Rathen: Rathen ist ein bekannter Touristenort in der Sächsischen Schweiz und liegt ebenfalls direkt an der Elbe. Von hier aus erreicht man leicht die berühmte Basteibrücke.
Königstein: Königstein ein bedeutender Ort in der Sächsischen Schweiz, vor allem aufgrund der imposanten Festung Königstein, die hoch über der Stadt thront.
Hohnstein: Hohnstein ist eine Stadt in der Nähe von Rathen und bekannt für die beeindruckende Burg Hohnstein, die auf einem Felsen liegt.
Langenhennersdorf: Langenhennersdorf ist ein kleines Dorf in der Sächsischen Schweiz und bietet eine ruhige Umgebung für Naturliebhaber und Wanderer.
Bielatal: Das Bielatal ist ein malerisches Tal in der Sächsischen Schweiz und ein beliebtes Ziel für Wanderungen und Klettertouren. Bekannt sind dort die Herculessäulen.

Was ist der Unterschied zwischen Elbsandsteingebirge und Sächsische Schweiz?

Die Sächsische Schweiz ist ein Teilgebiet im Elbsandsteingebirge. Sie befindet sich in Deutschland. Ein Teil des Elbsandsteingebirge liegt in Tschechien. Dort spricht man von der Böhmischen Schweiz.

Lohnt sich das Elbsandsteingebirge zum Wandern?

Definitiv! Wir haben ganz viele Wanderziele entdeckt. Die meisten Felsen sind über schöne Wanderwege erschlossen. Das Elbsandsteingebirge und die Sächsische Schweiz zählen zu den schönsten Regionen für einen Wanderurlaub in Deutschland.

Wann ist die beste Zeit für einen Wanderurlaub?

Die meisten Wanderer kommen in der Zeit zwischen Mai und September. Theretisch kannst du aber auch von Oktober bis April hier wandern. In dieser Zeit solltest du aber sehr gut planen, weil viele touristische Betriebe eingeschränkte Öffnungszeiten haben.

Elbsandsteingebirge Karte

Plane jede Wanderung im Elbsandsteingebirge genau! Die Beschilderung haben wir als sehr mangelhaft wahrgenommen im Vergleich zu den sehr guten Beschilderungen der Wanderwege in den Alpen. Deshalb solltest du für deine Orientierung unbedingt eine gute Elbsandsteingebirge Karte haben. Für eine ganz detaillierte Karte je nach Wanderung findest du hier die jeweils passende Sächsische Schweiz Karte. Zudem liste ich hier in meinem Beitrag die besten Sächsische Schweiz Reiseführer. Das ist die Wanderkarte, auf der du dieses Gebiet findest, samt der eingezeichneten offiziellen Wanderwege. Klick einfach einmal unverbindlich hinein:

Bemerkenswerte Wanderziele in Deutschland

Zum Abschluß noch ein Blick über das Elbsandsteingebirge und die Sächsische Schweiz hinaus. Was sind berühmte Deutschland Sehenswürdigkeiten, die dir ebenso gut zum Wandern gefallen könnten wie die hier vorgestellten Wanderziele im Elbsandsteingebirge?
– die Wimbachklamm ist eine leichte Wanderung in den Alpen, sie wird dir gefallen
– Kennst du den steilsten Weinhang in Europa? Er ist in Deutschland an der Mosel. Dort kannst du auf dem Calmont Klettersteig wandern.
– dort in der Nähe ist auch die Geierlaybrücke. Bekannt wurde sie als längste Hängebrücke in Deutschland.
– Die höchsten Felsen von Deutschland findest du ganz im Süden. Dort ist die Zugspitze der höchste Berg. Am Fuße der Zugspitze lockt die wilde Partnachklamm.
– Die perfekte Verbindung aus Berggipfel und See erlebst du am Bayerischen Fjord, dem Sylvensteinsee.
– Breit ist die Schlucht bei Regensburg, der Donaudurchbruch. Bewundere den Donaudurchbruch und das weltbekannte Kloster Weltenburg, wo die älteste Klosterbrauerei der Welt noch heute das süffige Bier braut. Hier die Bilder und Details für deinen Ausflug zum Donaudurchbruch Weltenburg.

Elbsandsteingebirge Tipps merken

Viele schöne Ideen für das Elbsandsteingebirge? Merk´ dir am besten diesen Beitrag hier für deinen nächsten Urlaub oder deinen Ausflug in die Sächsische Schweiz. Klicke auf den Button deiner Wahl, so kannst du dir einen Pin auf Pinterest merken, den Beitrag mit deinen Freunden teilen oder als Email/WhatsApp an dich selbst schicken.

Diese Tipps merken & mit Freunden teilen. Klick hier: