Bastei wandern

Die Basteibrücke ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Der Ausflug an das Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz ist ein echtes Erlebnis, das man einmal gemacht haben sollte. Bevor ich dir meine Beschreibungen und Bilder der Bastei im Detail zeige, möchte ich dir zwei weitere lohnende Attraktionen im Elbsandsteingebirge vorstellen, an die du wahrscheinlich nicht gedacht hättest – sich aber wirklich lohnen: Das Prebischtor ist das größte Felsentor in Europa, nur wenige Kilometer von der Bastei entfernt. Mindestens genauso attraktiv ist das Felsenlabyrinth der Tyssaer Wände. Mein dritter Beitrag zeigt dir die schönsten Sehenswürdigkeiten der Sächsischen Schweiz.
–> entdecke das Prebischtor
–> so schön ist das Felsenlabyrinth Tyssaer Wände
–> Überblick Sächsische Schweiz Sehenswürdigkeiten

Schau dir vor deinem Bastei Ausflug auf der Webseite alles genau an. Lies dir meine Erlebnisse durch, so verpaßt du nichts. Tausende andere Leser profitieren täglich von meinen persönlichen Geheimtipps. Wenn dir die eine oder andere Information weiter geholfen hat, kannst du damit auch deinen Freunden eine Freude machen: Teile mit ihnen kostenlos den Beitrag als WhatsApp, Email oder per Facebook. Das geht mit einem Klick am Ende dieses Beitrags. Deine Freunde werden es dir danken.
So und nun viel Spaß, entdecke die Sächsische Schweiz!

DER REISEBLOGGER
Markus Schmidt

5/5 - (53 votes)

Die Bastei Wanderung

Auf der Bastei wandern und diese Naturwunder aus der Nähe sehen
Auf der Bastei wandern und diese Naturwunder aus der Nähe sehen
Aussichtsreich auf der Bastei wandern
Aussichtsreich auf der Bastei wandern, die Brücken und Stiegen auf der Felsenburg Neurathen
Über die gigantische Brücke auf der Bastei wandern
Über die gigantische Brücke aus Sandstein auf der Bastei wandern

Bastei wandern – das erwartet dich!

Auf die Bastei wandern – das wollen viele Menschen und zurecht. Die leichte Bastei Wanderung zählt wie die Walhalla Wanderung oder die Wimbachklamm zu einer der schönsten leichten Wanderungen, die man in Deutschland unternehmen kann. Die Wanderung ist technisch leicht und sehr inspirierend. Bastei wandern, das bedeutet daher: Viele Menschen, die alle dieses Naturwunder in Deutschland sehen möchten. Gerade in den Sommermonaten drängen deshalb täglich tausende Touristen über die Basteibrücke auf der Bastei. Wenn ich da mittendrin stehe, finde ich das nicht so angenehm.

Auf der anderen Seite überwiegen meiner Meinung aber doch die Vorteile. Man muß dieses Highlight in der Sächsischen Schweiz unbedingt einmal gesehen haben. Zu imposant ist die Basteibrücke, um diese Wanderung nicht zu planen. Zu eindrucksvoll sind die steilen Felsnadeln, die es mit ihrer Einmaligkeit auf ihre Weise mit den Dolomiten am weltbekannten Pragser Wildsee aufnehmen können.

Ich war deswegen selbst auf der Bastei wandern, um das alles selbst zu erleben. Nach meiner Wanderung habe ich alle Eindrücke gesammelt und diese Erlebnisse niedergeschrieben. So kannst du bei deiner Planung davon profitieren. Gleich vorweg: Nimm dir eine Wanderkarte zur Hand. So hast du vorab die beste Orientierung. Es führen mehrere Wanderwege zur Bastei – und du kannst auf der Wanderkarte sehen, welche für dich ideal ist. Zudem finde ich die Beschilderung in der Sächsischen Schweiz generell eher mangelhaft. Es fehlt oft an der Zeitangabe für die Wanderung und an vielen Stellen haben auf meinen Wanderungen die entsprechenden Wanderschilder gefehlt. Wenn man den Weg kennt, braucht man die Wanderschilder nicht – aber als Gast ist man darauf angewiesen. Oder eben auf eine gute Wanderkarte. Das ist die passende Karte für das Wandergebiet Bastei

Bastei wandern mit Kindern

Bastei wandern mit Kindern - schön und kurzweilig als Ausflug in die Natur
Bastei wandern mit Kindern – schön und kurzweilig als Ausflug in die Natur

Viele Familien möchten auf der Bastei wandern mit Kindern. Und ja, das ist eine tolle Wanderung! Wir waren selbst als Familie oben und haben die Bastei Wanderung gemacht. Es war ein toller Tag im Sommer. Wir sind die Rundwanderung gegangen, samt Abstecher in die Schwedenlöcher und über die verschiedenen Aussichtspunkte auf der Basteibrücke. In unserem Familienurlaub Blog liest du detailiert, wie wir die Bastei Wanderung mit Kind gemacht haben – und was wir erlebt haben:
–> Bastei wandern mit Kindern

Leichte Wanderung zur Bastei

Meistens ist die leichte Wanderung zur Bastei geplant. Dabei handelt es sich um den kürzesten Abschnitt vom Parkplatz auf die Bastei und über die Basteibrücke. Du kommst über Lohmen hierher. Es ist der klassische Ausflug für alle Besucher an der Bastei, die nicht viel und lange wandern möchten. Gleichzeitig kommst du zur atemberaubenden Aussicht auf die Basteibrücke. Wie du diese kleine Wanderung machen kannst und wo du am besten parkst, das habe ich hier zusammengefasst – plus die Beschreibung der schönsten Aussichtsplattform auf dieser Tour in der Sächsischen Schweiz:
–> Leichte Bastei Wanderung

  • leichte Wanderung zur Bastei
  • rund 20 Minuten Dauer
  • fantastische Aussichtspunkte

Rathen Bastei wandern – von der Elbe auf die Felsen

Von der Basteibrücke in die Felsenburg Neurathen
Von der Basteibrücke in die Felsenburg Neurathen

Rathen liegt direkt an der Elbe. Während der Kurort mit Niederrathen nördlich der Elbe ist, befindet sich der Ortsteil Oberrathen (mit dem Bahnhof) südlich der Elbe. Die beiden Teile von Rathen werden durch die Elbe getrennt. Es gibt keine Brücke zur Verbindung. Nur mittels der Fähre kommst du schnell von einem Elbufer ans andere Ufer. Bedenke das bei der Planung, wenn du auf die Bastei wandern willst. Reist du von einem der umliegenden Ferienorte mit der Bahn an, steigst du danach in die Fähre. Erst dann kannst du auf die Bastei wandern. Alle Informationen zur Fähre liest du hier. Vom nördlichen Elbufer folgst du dem breiten Weg in Richtung Amselgrund. Bevor du den Amselsee erreichst, biegt hinter dem Ortsteil Niederrathen links der Wandersteig zur Bastei ab. 10 Minuten sind es von der Schiffsanlegestelle bis hierher.

Du brauchst eine gute Kondition! Von Rathen auf die Bastei zu wandern bedeutet: 862 Stufen bergauf zu wandern. Soviele Stufen erwarten dich auf dem Wanderweg zur Basteibrücke. Angenehm führt der Wanderweg durch den schattigen Wald. Rund 30 Minuten später stehst du auf der Bastei oben. Als erstes erreichst du die Thiedge-Aussicht. Sie links vom Wanderweg mit einem gigantischen Ausblick auf das Elbtal mit der Elbe und den umliegenden Felsformationen der Sächsischen Schweiz. Wenig später kommst du an den Eingang der Felsenburg Rathen.

  • mittelschwere Wanderung zur Bastei
  • rund 1 Stunden Dauer von der Elbe zur Bastei
  • Rückweg auf gleicher Strecke oder als Rundwanderung mit den Schwedenlöchern

GUT ZU WISSEN
Wenn du von Rathen nicht direkt auf die Bastei wandern gehst, bist du im Amselgrund. Hier sind zwei beliebte Wanderziele. Einmal der Amselsee und dann oberhalb der Amselfall. Hier habe ich die Bilder dazu. Wir haben das auf unserer Tour durch die Schwedenlöcher kombiniert! So würde ich es auch wieder tun.
–> Amselsee
–> Amselfall

Schwedenlöcher

Auf der Bastei wandern - die Felsenschlucht der Schwedenlöcher
Auf der Bastei wandern – die Felsenschlucht der Schwedenlöcher

Die wohl schönste Rundwanderung um die Bastei führt durch die Schwedenlöcher. Wir haben diese traumhafte Wanderung mit Kindern ausprobiert und sind 3 Stunden unterwegs gewesen. Diese Bastei Wanderung ist das Highlight gewesen und definitig zu empfehlen. Wenn du gerne wandern gehst, darfst du diese Tour nicht verpassen. Hier findest du die genaue Beschreibung der Schwedenlöcher, wie die Wanderung geht und welche Naturerlebnisse dich erwarten:

  • mittelschwere Wanderung zur Bastei
  • rund 3 Stunden Dauer
  • nicht mit Kinderwagen oder Rollstuhl wandern
  • geniale Rundwanderung

Bester Bastei Aussichtspunkt – der Ferdinandstein

Der Ferdinandstein ist einer der mächtigen Tafelberge. Er ist nicht direkt Teil der Basteibrücke, sondern steht rund 100 Meter daneben. Deshalb bietet er den besten Aussichtspunkt auf die bekannte Brücke. Der Weg zum Aussichtspunkt und was du über den Ferdinandstein wissen willst, das liest du hier:
—> Ferdinandstein

Wanderkarte Bastei

Egal für welche Wanderung du dich entscheidest: Verwende eine gute Wanderkarte. Diese Karte der Sächsischen Schweiz umfasst das Gebiet der Bastei samt Wehlen. So kannst du deine Wanderung planen – es sind auch die besten Parkplätze eingezeichnet:

Wenn du nur eine Bastei Karte suchst und keine komplette Sächsische Schweiz Karte brauchst, ist Karte von Rolf Böhm perfekt:

Zusammenfassung Bastei Wanderung

  1. Allgemeiner Überblick:
    • Die Basteiaussicht ist ein beliebtes Naturziel in Deutschland, besonders für Wanderer und Naturliebhaber.
    • Die Wanderung zur Basteiaussicht bietet eine inspirierende und technisch leichte Strecke durch die eindrucksvolle Landschaft des Elbsandsteingebirges.
  2. Touristischer Andrang:
    • Die Basteibrücke zieht täglich tausende Touristen an, insbesondere in den Sommermonaten. Der Zustrom kann zu Stoßzeiten hoch sein, was für manche Besucher als unangenehm empfunden wird.
  3. Bastei Wanderung mit Kindern:
    • Die Bastei eignet sich auch für Familien mit Kindern. Die Wanderung mit Kindern ist kurzweilig und schön. Es gibt verschiedene Routen und Aussichtspunkte, die für Kinder geeignet sind. Empfehlung: Schwedenlöcher!
  4. Leichte Bastei Wanderung:
    • Die leichte Bastei Wanderung ist zugleich die kurze Wanderung: Sie führt vom Parkplatz auf die Bastei und über die Basteibrücke. Es ist der ideale Ausflug für Besucher, die nicht viel wandern möchten.
  5. Rathen Bastei Wandern:
    • Rathen ist der Ausgangspunkt für Wanderungen von der Elbe zur Bastei. Die Wanderung von Rathen zur Bastei erfordert gute Kondition, da sie 862 Stufen bergauf führt. Der Weg führt durch den Wald und bietet spektakuläre Aussichtspunkte.
  6. Bastei Rundweg mit den Schwedenlöchern:
    • Die Schwedenlöcher bieten eine der schönsten Rundwanderungen um die Bastei. Die Felsenschlucht ist ein Highlight der Region und die Wanderung dauert etwa 3 Stunden.
  7. Aussichtspunkt Ferdinandstein:
    • Der Ferdinandstein ist ein mächtiger Tafelberg neben der Basteibrücke und bietet den besten Aussichtspunkt auf die Brücke. Der Weg zum Ferdinandstein ist ein empfohlenes Erlebnis.

Häufige Fragen zur Bastei Wanderung

Wie lange dauert die Wanderung zur Bastei?

Die Dauer der Wanderung zur Bastei hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des gewählten Ausgangspunkts, der gewünschten Route und der individuellen Gehgeschwindigkeit. Hier die ungefähre Dauer der Wanderungen:
Leichte Bastei Wanderung: Die leichte Basteiwanderung, der kurze Abschnitt vom Parkplatz auf die Bastei und über die Basteibrücke, dauert rund 20 Minuten.
Rathen Bastei Wandern: Die Wanderung von Rathen zur Bastei erfordert gute Kondition und führt über 862 Stufen bergauf. Der Weg durch den schattigen Wald dauert etwa 1 Stunde hinauf. Zurück kannst du auf dem gleichen Weg oder als Rundwanderung durch die Schwedenlöcher.
Schwedenlöcher: Die Schwedenlöcher bieten eine mittelschwere Rundwanderung um die Bastei, die rund 3 Stunden dauert.
Es ist wichtig zu beachten, dass die tatsächliche Wanderzeit je nach individuellem Tempo, Pausen und den spezifischen Bedingungen vor Ort variieren kann. Beim Planen der Wanderung sollte man auch die persönliche Kondition und die Bedürfnisse der Wandergruppe berücksichtigen.

Bastei wandern – lohnt es sich?

Ja, wir finden schon. Die Entscheidung, ob sich die Basteiwanderung für dich lohnt, hängt von den individuellen Vorlieben und Interessen ab. Hier sind einige Überlegungen, die bei der Beurteilung helfen können:
Spektakuläre Aussicht:
Die Bastei bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Elbe und die umliegende Landschaft des Elbsandsteingebirges. Die Basteibrücke selbst ist ein beeindruckendes Bauwerk.
Naturschönheit:
Die Sächsische Schweiz ist für ihre einzigartige Felsformationen und malerischen Landschaften bekannt. Die Bastei ermöglicht es Besuchern, diese Naturschönheiten hautnah zu erleben.
Vielfältige Wandermöglichkeiten:
Es gibt verschiedene Wanderwege rund um die Bastei, die unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und Dauern haben. Von kurzen und leichten Wanderungen bis zu längeren, anspruchsvolleren Routen ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Familienfreundlich:
Die Gegend um die Bastei bietet auch familienfreundliche Wanderungen, die sich gut für einen Ausflug mit Kindern eignen. Die Schwedenlöcher beispielsweise sind eine beliebte Rundwanderung.
Kulturelle Sehenswürdigkeiten:
Die Felsenburg Neurathen und der Ferdinandstein sind kulturelle Sehenswürdigkeiten in der Nähe der Bastei, die einen Besuch wert sind.
Jahreszeitliche Vielfalt:
Je nach Jahreszeit präsentiert sich die Landschaft in verschiedenen Facetten. Frühling und Sommer bieten blühende Landschaften, während der Herbst mit seinen Farben beeindrucken kann. Im Winter ergibt sich eine winterliche Kulisse.
Es ist wichtig zu beachten, dass die Basteiwanderung aufgrund ihrer Beliebtheit zu Stoßzeiten stark besucht sein kann. Wenn man Menschenmassen vermeiden möchte, könnten weniger frequentierte Zeiten oder alternative Routen in Betracht gezogen werden. Insgesamt wird die Basteiwanderung von vielen als lohnenswert und beeindruckend beschrieben.

Kann man mit Kindern auf der Bastei wandern?

Ja, es ist möglich und oft auch sehr beliebt, mit Kindern auf der Bastei zu wandern. Es gibt verschiedene Wanderwege und Routen rund um die Bastei, von leichten bis zu mittelschweren Strecken, die sich gut für Familien eignen.

Bastei wandern + diese Tipps merken

Willst du auch einmal auf die Bastei wandern? Aber du weißt noch nicht, wann du dafür Zeit hast? Merk dir eines der Bilder auf Pinterest. So findest du all diese Ideen rund um die Bastei und die Basteibrücke leicht wieder bei deiner Urlaubsplanung. Du kannst diesen Beitrag auch in dein Postfach schicken oder an deine Freunde, mit denen du gerne hierher möchtest – das geht auch per WhatsApp. Klick dazu einfach auf das entsprechende Symbol unter den Bildern:

Diese Tipps merken & mit Freunden teilen. Klick hier: